Javascript ist auf Ihrem System abgeschaltet!
Sie müssen Javascript aktivieren um eine fehlerfreie Darstellung dieser Webseite zu ermöglichen!!

Wir über uns  Wer & wo  Veranstaltungen  Januar 2017  Februar 2017  März 2017  April 2017  Mai 2017  Juni 2017  Juli 2017  Vorschau  Sonderprogramme  Das ist mir heilig...  Theologie im Fernkurs  Service  Materialien  Links  Kontakt  AGB  Impressum     

Unser Programm

Veranstaltungen
der Katholischen Erwachsenenbildung Diözese Speyer

Im Mittelpunkt der Bildung steht der Mensch! Für die Katholische Erwachsenenbildung ist der Mensch Beginn und Ziel eines jeden Bildungsangebotes.

Im Grundlagenpapier der Katholischen Erwachsenenbildung Diözese Speyer heißt es dazu: "Was Menschen interessiert, verunsichert, bewegt und antreibt, fordert uns heraus. Das Evangelium ist unser Grund. Die Katholische Erwachsenenbildung unterstützt Menschen in ihrer Sinnorientierung und Glaubensfindung. Gibt Impulse für soziales Handeln in Partnerschaft und Familie, Gruppe und Gemeinde. Stellt sich im kritischen Dialog neuen Herausforderungen in Politik, Wirtschaft, Technik, Kultur und Kirche."

In diesem Sinne verstehen wir unser Bildungsangebot als ein Angebot zum Wissenserwerb, zur Auseinandersetzung und zur Orientierung.

Sie können aus unserem Angebot Veranstaltungen entweder nach Monaten sortiert (Menueleiste links) oder nach Themengruppen sortiert (siehe unten) auswählen.

 

Religion, Glaube, Kirche

Religion, Glaube, Kirche

Politik, Gesellschaft, Geschichte

Politik, Gesellschaft, Geschichte

Spiritualität, Persönlichkeit, Kreativität

Spiritualität, Persönlichkeit, Kreativität

Familie, Erziehung, Pädagogik

Familie, Erziehung, Pädagogik

Kunst, Kultur, Musik

Kunst, Kultur, Musik

Reisen

Reisen

  


8-Wochen-Kurs

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)
Gelassenheit und innere Stärke im Alltag finden

Achtsam 2016

Gerade wenn uns berufliche oder private Herausforderungen so überfordern und erschöpfen, dass wir uns getrieben fühlen, schlecht schlafen und grübeln, reagieren wir zunehmend mit körperlichen und psychischen Symptomen. Wir verlieren die Klarheit des gegenwärtigen Augenblicks und den Kontakt zu uns selbst.

MBSR ist ein einfaches und hochwirksames Trainingsprogramm, das uns hilft, inneren Abstand zu unseren Denkmustern zu bekommen.

Klinische Studien belegen die heilsame Wirkung von MBSR auf stressbedingte Krankheiten. Darüber hinaus erlernen wir einen bewussteren und liebevolleren Umgang mit uns selbst und anderen.

Flyer zum downloaden

Teilnahmevoraussetzung für den 8-Wochenkurs ist ein Vorgespräch und der Besuch des kostenlosen und unverbindlichen Infoabends.

Infoabend

Mittwoch, 7. September 2016
19.00-21.00 Uhr

Kurstermine

ab Mittwoch, 26. Oktober 2016
jeweils 19.00-21.30 Uhr

Tag der
Achtsamkeit

Samstag, 10. Dezember 2016
10.00-16.30 Uhr

Referentin

Sabine Lang, Trippstadt,
MBSR-Achtsamkeitslehrerin i.A.

Ort

Kaiserslautern-Uniwohnstadt, Konrad-Adenauer Str. 31,
Gemeindezentrum St. Theresia, Kinderkapelle

Kosten

€ 200,--
(Sonderpreis - zukünftig € 300,--),
inkl. Kursbuch und CDs für das Training zuhause

Anmeldung/
Vorgespräch

Sabine Lang, Trippstadt
Tel: 0 63 06 / 99 34 47
E-Mail: sa-lang@t-online.de


Januar 2017


AlleinLebensART

"Immer wieder neu!"
Impulse zum Neuen Jahr

Das Jahr 2017 liegt noch in den Anfängen und offen vor uns: Welche Möglichkeiten und Chancen tun sich da auf, es nach den eigenen Wünschen und Hoffnungen zu gestalten. Sie haben Ideen, Stärken und Begabungen, das Beste für Ihr Leben zu planen und zu verwirklichen.

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise und Mutmachtour! Lassen Sie uns darauf anstoßen und Knabbereien genießen.

Termin

Mittwoch, 18. Januar 2017
18.00-21.00 Uhr
Anmeldung bis 13. Januar erforderlich. Max. 12 Teilnehmer

Leitung

Erhard Steiger
KEB Diözese Speyer

Ort

Speyer, Große Pfaffengasse 13
Konferenzraum der KEB

Kosten

15,-- €

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
keb@bistum-speyer.de



Veranstaltungsreihe Kaiserslautern

Bibel getanzt

Bibel getanzt ist ein Gebetsweg, der den Menschen in seinem ganzen Wesen berühren kann: biblische Texte, Bewegung und präsente Körperlichkeit führen hinein in jenen göttlichen Raum, in dem ich ganz zu Hause bin.

"Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." Ez 36,26

Einfache, ruhige oder beschwingte Kreistänze, Wegtänze, Gebärden, eine Bibelstelle hören, sehen, lesen, über sie sprechen, sie tanzen..., dazu laden wir herzlich ein.

Tanzerfahrung ist nicht erforderlich.
Bitte zum Tanzen geeignete Schuhe mitbringen.

Termine

Mittwoch, 25. Januar 2017
Mittwoch, 22. Februar 2017
Mittwoch, 22. März 2017
Mittwoch, 17. Mai 2017
Mittwoch, 21. Juni 2017
jeweils 19.30-21.00 Uhr

Leitung

Silke Stein
Gemeindereferentin

Ort

Kaiserslautern, Hahnenbalz 29,
Gemeindesaal Christ König

Kosten

4,-- € je Treffen

Information/
Anmeldung

Kath. Pfarramt Maria Schutz
Tel: 06 31 / 3 41 21-0
mail:
silke.stein@bistum-speyer.de



Institut für kirchliche Fortbildung, Landau

"zusammen wachsen"
Einführung in die Ökumenischen Exerzitien im Alltag zum Reformationsgedenken

Anlässlich des Reformationsgedenkens 2017 entstand ein ökumenisch-geistlicher Übungsweg, der unter dem Leitwort "zusammen wachsen" dazu anregen möchte, dass Menschenunterschiedlicher Konfession gemeinsam ihren Glaubenswurzeln nachspüren. Die ökumenischen Exerzitien bieten die Chance, wertvolle Lernerfahrungen für das eigene Glaubensleben wie auch für das ökumenische Miteinander zu machen.

Dieser Studientag ist für haupt- und ehrenamtliche Leiterinnen und Leiter von Exerzitien im Alltag gedacht, die in ihren Gruppen oder Gemeinden Exerzitien im Alltag in ökumenischer Zusammenarbeit anbieten möchten. Die Kursmaterialien für wöchentliche Gruppenabende und tägliche Einzelbesinnungen werden vorgestellt und die Möglichkeiten der Gestaltung in der Zeit vor Ostern oder unmittelbar vor dem Reformationstag werden besprochen.

Termin

Samstag, 28. Januar 2017
9.30-16.30 Uhr

Leitung

katholisch:
Dr. Peter Hundertmark,
Dr. Thomas Stubenrauch,
Monika Kreiner
mennonitische Gemeinde:
Ruth Raab-Zerger
protestantisch:
Pfr. Reinhard Kalker,
Dr. Klaus Bümlein,
Sr. Isabel Wien

Ort

Neustadt
Waldstraße 145
Herz-Jesu-Kloster

Kosten

20,-- € Kursmaterialien
inkl. Mittagessen und Kaffee

Information/
Anmeldung

Institut für kirchliche Fortbildung, Landau
Tel: 0 63 41 / 55 68 05 70
mail:
info@institut-kirchliche-fortbildung.de


Februar 2017


Forum Katholische Akademie

Barmherzigkeit - Kultur der Liebe
im Kontext Judentum - Christentum - Islam

Alle drei Religionen bekennen sich zum Einen Gott, dem als wesentlichste Eigenschaft Barmherzigkeit zugeschrieben wird. Welche Aussagen finden sich dazu in den Heiligen Schriften der Bibel und des Korans? Wie haben sich die Grundaussagen in Theologie und Tradition der drei Religionen niedergeschlagen und entwickelt? Was bedeutet die erfahrene Barmherzigkeit Gottes für das Leben der Gläubigen privat und in ihren Gemeinden?

Vertreter von Judentum, Christentum und Islam legen in einem Statement die diesbezüglichen "Kernsätze" ihres Glaubens dar und gehen anschließend ins Gespräch untereinander und mit dem Publikum.

Veranstaltung im Rahmen von Erinnern - Gedenken - Mahnen in Kooperation mit der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz und dem Forum Interreligiöser Dialog Speyer.

Termin

Mittwoch, 1. Februar 2017
19.30 Uhr

Referenten

Shaul Friberg
Rabbiner, Hochschule für Jüdische Studien, Heidelberg
Dr. Tobias Specker SJ,
Junior-Professor
Philosophisch-theologische Hochschule Sankt Georgen
Gönül Yerli
Vizedirektorin Islamisches Forum, Penzberg

Ort

Gemeindesaal der jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz,
Am Weidenberg, Speyer

Kosten

keine

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de
Katholische Akademie Rhein-Neckar
Tel: 06 21 / 59 99-162
mail:
info@hph.kirche.org



AlleinLebensART

"Masken ... wer bin ich?"
Nicht nur zu Fastnacht!

Masken 2016

Seien wir doch ehrlich: es macht Spaß, sich eine Maske aufzusetzen, in ein Kostüm zu schlüpfen und mal eine ganz andere Rolle als im Alltag zu spielen, oder? Was steckt denn alles in uns drinnen an Wünschen und Illusionen, Hoffnungen und Realitäten, Clownerei und Ernsthaftigkeit? Zeigen wir mit den Masken manchmal gar unser "wahres" Gesicht - wie wir gerne sein wollten, es uns aber im Alltag oft nicht trauen?

Eine etwas andere Art der Fastnachtssitzung, Masken und Verkleidung gerne erlaubt.

Termin

Mittwoch, 15. Februar 2017
18.00-21.00 Uhr
Anmeldung bis 10. Februar erforderlich. Max. 12 Teilnehmer

Leitung

Erhard Steiger
KEB Diözese Speyer

Ort

Speyer, Große Pfaffengasse 13
Konferenzraum der KEB

Kosten

15,-- € (inkl. Kulinarisches)

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
keb@bistum-speyer.de



Forum Katholische Akademie

Politik ohne Werte:
Der Vormarsch der Demagogen
Erfolgsursachen und Gegenstrategien

Hartleb 2017

Was ist mit unseren westlichen Demokratien momentan eigentlich los? Übernehmen Demagogen eine Deutungshoheit? Ist Donald Trump ein Trendsetter für Europa? Werden aus den Mutbürgern, die freiheitsliebend den Fall des Kommunismus bejubelten, das Ende der Ideologien herbeisehnten und sich in den Dienst der Zivilgesellschaft stellten, Wutbürger, die sich "egogesteuert" von der Demokratie abwenden und in fataler Konsequenz skrupellos agierenden Narzissten auf den Leim gehen? Ist 2016 nicht nur das Jahr der Populisten, sondern Menetekel für ein Zeitalter der Angst und Unsicherheit, mit einer allgemeinen Empörungswelle als Folge?

Viele Fragen auf einmal - zu Recht. Hingegen wirken die hoffnungsvollen Vorstellungen wie aus einer anderen zeit, die der verstorbene, heiliggesprochene polnische Papst Johannes Paul II., Leitfigur des Sieges der Freiheit über den Kommunismus, 2014, im Jahr der historischen EU-Osterweiterung bei der Verleihung des Karlspreises äußerte: "Ich denke an ein Europa ohne selbstsüchtige Nationalismen, in dem die Nationen als lebendige Zentren kulturellen Reichtums wahrgenommen werden, der es verdient, zum Vorteil aller geschützt und gefördert zu werden."

Termin

Mittwoch, 1. Februar 2017
19.30 Uhr

Referent

Dr. Florian Hartleb
International ausgewiesener Populismus- und Parteienforscher, Schulbuchautor, Expertenauftritte u.a. in ARD, ZDF, Phönix

Ort

Friedrich-Spee-Haus,
Edith-Stein-Platz 7, Speyer

Kosten

5,-- €

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de
Katholische Akademie Rhein-Neckar
Tel: 06 21 / 59 99-162
mail:
info@hph.kirche.org


März 2017


Fortbildung für Ehrenamtliche

Ehrenamtliches Engagement unterstützen
Fortbildung für Menschen in kirchlichen Gremien

Logo KEB

Mit der Umsetzung des Konzeptes "Gemeindepastoral 2015" stellen sich neue Herausforderungen: Strukturen haben sich geändert, Gremien wurden neu zusammengesetzt und Aufgaben neu zugeschnitten.

Mit den Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen: Leitung, Öffentlichkeitsarbeit und Bildung möchten wir diese Prozesse unterstützen und ehrenamtliches Engagement stärken.

Öffentlich werden

25.03.17 Kardinal-Wendel-Haus
Homburg
mehr...
21.10.17 Herz-Jesu-Kloster
Neustadt
mehr...

Sitzungen erfolgreich leiten

20.05.17 Herz-Jesu-Kloster
Neustadt
mehr...
11.11.17 Kardinal-Wendel-Haus
Homburg
mehr...

Bildung - ein Kick für die Pfarrei
Informationen für die neuen pfarrlichen Beauftragten für die Bildungsarbeit

10.05.17 Katholische Erwachsenenbildung
St. Ingbert
mehr...
18.05.17 Katholische Erwachsenenbildung
Speyer
mehr...



Hospiz- und Trauerseelsorge

Steine der Erinnerung
Workshop

"Ein Grabmahl entsteht nicht allein, weil ein Mensch gestorben ist, sondern weil er gelebt hat."

Der Bildhauer und Steinmetzmeister Siegfried Keller spricht die Sprache der Steine und übersetzt diese in uns verständliche sichtbare Formen. Wir lernen ihn und seine Arbeit kennen. Er erklärt und deutet uns die (christlichen) Zeichen und Symbole auf seinen Steinarbeiten, Grabzeichen, aber auch Lebenssteinen.

Alle Teilnehmer*innen des Workshops sind eingeladen, in seiner Werkstatt selbst einen Stein zu bearbeiten. Aus etwas Hartem und Festem kann etwas entstehen, was eine Bedeutung hat. Die eigene Trauer um den Verlust eines lieben Menschen kann darin zum Ausdruck kommen, in einem Zeichen, einem Symbol oder in einer anderen Form.

So kann der Stein zu einem Gedenkstein, einem Erinnerungsstein oder zu einem Begleiter auf dem Weg durch die Trauer sein.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mitzubringen sind:
festes Schuhwerk, Schürze oder alte Kleidung.

Termin

Samstag, 11. März 2017
9.30-16.00 Uhr

Leitung

Kerstin Fleischer
Siegfried Keller

Ort

Harthausen, Heiligensteiner Str. 3
Bildhauerei Siegfried Keller

Kosten

45,-- € inkl. Führung, Stein, Kursgebühr und Materialkosten

Information/
Anmeldung

Hospiz- und Trauerseelsorge Speyer, Webergasse 11
Tel: 0 62 32 / 102-288
mail:
hospiz-trauerseelsorge@bistum-speyer.de

 



Forum Katholische Akademie

Lebensspuren im Sand

Andreas Knapp 2017

40 Tage lang hat sich der bekannte spirituelle Autor Andreas Knapp in die Wüste zurückgezogen, um Gott in der Abgeschiedenheit auf ganz neue Weise zu begegnen. Allein auf sich gestellt und fernab von Lärm und Hektik lässt er gewohnte Sichtweisen hinter sich und erkennt immer deutlicher, was im Leben wirklich trägt.

Termin

Donnerstag, 14. März 2017
19.30 Uhr

Referent

Andreas Knapp
Kleiner Bruder, Leipzig

Ort

Friedrich-Spee-Haus,
Edith-Stein-Platz 7, Speyer

Kosten

5,-- €

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de
Katholische Akademie Rhein-Neckar
Tel: 06 21 / 59 99-162
mail:
info@hph.kirche.org



Forum Katholische Akademie

Geh hinein in deine Kraft
7 Ermutigungen

Stutz 2017

Menschen, die aus einer inneren Kraftquelle schöpfen, leben befreiter. Sie verlieren die Angst vor ihrer Größe, ohne größenwahnsinnig zu werden, und sie verlieren die Angst vor ihrer Kleinheit, ohne sich minderwertig zu fühlen. In den vielen Herausforderungen des Lebens ist es nicht einfach zu seiner göttlichen Kraftquelle zu gelangen.

Pierre Stutz entfaltet in diesem Vortrag sieben Ermutigungen, die sich in seiner langjährigen Erfahrung als spiritueller Autor und Begleiter bewährt haben. Besondere Inspiration sind ihm dabei Film-Momente, die Mut machen, das innere Wachstumspotential noch weiter zu entfalten.

Seine Ermutigungen heißen:

  • Bleib bei dir 
  • Du bist mehr als deine Verletzungen
  • Erwache zum Träumen
  • Spiel dich ins Leben hinein
  • Wachse am Widerstand
  • Du darfst scheitern
  • Sag ja zu deinem Weg
Termin

Mittwoch, 22. März 2017
19.30-21.30 Uhr

Referent

Pierre Stutz
Theologe, spiritueller Begleiter, Autor, Lausanne/Schweiz

Ort

Festsaal Diakonissen-Mutterhaus
Hilgardstraße 26, Speyer

Kosten

5,-- €

Information/
Anmeldung/
Karten-Vorverkauf

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de
Diakonissen Speyer-Mannheim, Mutterhaus
Tel: 0 62 32 / 22-13 23
Osiandersche Buchhandlung Speyer
Tel: 0 62 32 / 6 05 40



Forum Katholische Akademie

Vom Glück der Unvollkommenheit
Einkehrtag

Stutz 2017

Glücklich wird, wer Dankbarkeit entfaltet und das Zerbrechliche in seinem Leben annimmt und verwandeln lässt. Lebendig bleibt, wer lachen und weinen, hoffen und zweifeln, genießen und sich engagieren kann. Ausgeglichen lebt, wer einen gesunden Lebensrhythmus mit seinen hellen und dunklen Seiten immer wieder neu einübt. Glücklich wird, wer jeden Tag auch unglücklich sein darf.

Pierre Stutz ist seit 25 Jahren in einem intensiven Dialog mit Mystikerinnen und Mystikern. Diese Begegnungen bestärken ihn zu einer Spiritualität der Unvollkommenheit. Wir können die Angst vor unserer Größe und unserem Licht verlieren, weil wir auch zerbrechlich sein dürfen. Wir können über uns hinauswachsen, weil unser Sein und Tun begrenzt sein darf.

Im gemeinsamen Lesen und Vertiefen wesentlicher Schlüsseltexte von Pierre Stutz werden wir ermutigt, auch gut mit uns selbst zu sein, um mit Wohlwollen und Bestimmtheit den ureigenen Platz in dieser Welt zu entdecken und uns zu engagieren für eine zärtliche Gerechtigkeit.

Termin

Donnerstag, 23. März 2017
1.00-16.00 Uhr

Referent

Pierre Stutz
Theologe, spiritueller Begleiter, Autor, Lausanne/Schweiz

Ort

Festsaal Diakonissen-Mutterhaus
Hilgardstraße 26, Speyer

Kosten

10,-- €

Information/
Anmeldung/
Karten-Vorverkauf

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de
Diakonissen Speyer-Mannheim, Mutterhaus
Tel: 0 62 32 / 22-13 23
Osiandersche Buchhandlung Speyer
Tel: 0 62 32 / 6 05
40



KEB Kaiserslautern

Drückt's dich wo, sing dich froh
Heilsames Singen - Sonderausgabe 3

Wir bleiben bei der inzwischen erprobten Veranstaltungsform mit der speziellen Portion "Kraftfutter für die Seele"; auf die übliche "Singstunde" von 90 Minuten am Freitagabend folgt eine "Doppelstunde" direkt am nächsten Abend - dann mit einem Spezialmenu aus Liedern, Tanzen, Schwingungen ... gewürzt mit kraftvollen und heilenden Texten und Geschichten.

Neben der seelischen Nahrung gibt es zwischendurch auch leibliche Speisen in Form eines geschmackvollen Imbisses.

Nach wie vor gilt: Heilsames Singen als Bewältigungsstrategie in unterschiedlichen Lebenssituationen erfordert keine Vorerfahrung im Chorsingen, lediglich die Bereitschaft für einfühlsames Hören und Freude am Miteinstimmen.

Termine

Freitag, 24. März 2017
19.30-21.00 Uhr und
Samstag, 25. März 2017
19.30-23.00 Uhr
Anmeldung erforderlich -
begrenzte Teilnehmerzahl

Leitung

Adele Weidlich
Musikpädagogin

Ort

Kaiserslautern,
Konrad-Adenauer-Str. 31
Pfarrzentrum/Kirche St. Theresia

Kosten

15,-- € (inkl. Imbiss am Samstag)

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de



Fortbildung für Menschen in kirchlichen Gremien

Öffentlich werden

Logo KEB

Der Studientag gibt einen ersten Einblick in die Arbeitsweise von Presse und Medien. Daneben wird das Handwerkszeug vermittelt, um Artikel, Meldungen und Pressetexte zu erstellen. Die Gestaltung der pfarrlichen Homepage und die Nutzung der (sozialen) Medien sind weitere Schwerpunkte. Praktische Übungen bieten die Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu machen.

Termin

Samstag, 25. März 2017
10.00-16.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Ort

Homburg
Kardinal-Wendel-Str. 10
Kardinal-Wendel-Haus

Referent

N.N. - Pilger-Redaktion
N.N. - Createc

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de



"Entfalte dich"
Auszeitseminar

Raum und Zeit für mich - abschalten - auftanken - mich frei entfalten.

Fernab vom Alltag bieten wir Ihnen im Stiftsgut Keysermühle, einem außergewöhnlichen, ruhigen und kraftvollen Ort, die Möglichkeit zur Klärung und Entfaltung. Ankommen, Durchatmen, Entdecken und Entfalten.

Wir holen Sie dort ab, wo sie im Moment stehen und begleiten Sie auf Ihrer Entdeckungsreise zu Ihrer persönlichen Entfaltung. Üben von Entspannung, Wahrnehmen von Mauern und Begrenzungen, Auffinden von Ressourcen und Schätzen, Aufspüren von Zielen sowie Entfalten von Potentialen.

Termin

Samstag, 25. März 2017
10.00 Uhr bis
Sonntag, 26. März 2017
12.00 Uhr

Leitung

Sonja Betsch
systemische Beraterin und Therapeutin
Beate Lambart
systemische Beraterin und Coach

Ort

76889 Klingenmünster
Bahnhofstr. 1
Stiftsgut Keysermühle

Kosten

170,-- € Kursgebühr, zzgl.
170,-- € für ÜN/Vollpension EZ

Information/
Anmeldung

Sonja Betsch,
Tel: 0 62 35 / 920 87 42
mail:
info@sonjabetsch.de

PS:
Ein weiteres Auszeitseminar "Zwischen-Stopp" findet vom 28.-29. April 2017 im Alfred-Delp-Haus, Berliner Str. 14, 71034 Böblingen statt.
 


April 2017


Forum Katholische Akademie

Family Business
Das Dilemma der häuslichen Pflege
Film und Diskussion

Büchner 2017

Für den Dokumentarfilm "Family Business" hat Christiane Büchner Menschen begleitet. Zurückhaltend, aber bisweilen schonungslos zeichnet sie ein Bild des Alltags der häuslichen Betreuung und der Pflege von Menschen mit Demenz nach: Wie können Menschen mit Demenz, die ihr Zuhause nicht verlassen wollen, gut versorgt werden? Wie kann eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung gelingen? Wie kann sie finanziert werden?

Der Film beschreibt und stellt Fragen: In Deutschland können zwei Töchter ihre Mutter nicht länger pflegen - in Polen verlässt eine Mutter ihre Familie, um für die fremde Frau zu sorgen. Doch was spielt sich jenseits dieser einfachen Beschreibung in den Familien und bei den betroffenen Personen ab? Was wird aus dem familiären Beziehungsgefüge - in Deutschland wie in Osteuropa? Nicht zuletzt: Ist diese Lösung des Pflegenotstandes eine, in der wir unsere Zukunft sehen?

Der Film berichtet von Nöten und Gelungenem, von Sehnsüchten und Widrigkeiten.

Im Anschluss an den Film stellt die Filmemacherin sich dem Gespräch mit Betroffenen und dem (Fach-)Publikum.

Termin

Mittwoch, 26. April 2017
19.00-22.00 Uhr

Referentin

Christiane Büchner
Filmemacherin, Köln

Ort

Friedrich-Spee-Haus,
Edith-Stein-Platz 7, Speyer

Kosten

5,-- €

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de
Katholische Akademie Rhein-Neckar
Tel: 06 21 / 59 99-162
mail:
info@hph.kirche.org


Mai 2017


Forum Katholische Akademie

Grenzenlose Barmherzigkeit?
Papst Franziskus und seine Vision
von der Erneuerung der Kirche

Bild Batlogg 2017

Das außerordentliche Heilige Jahr, das dem Thema Barmherzigkeit gewidmet war, ging am 20. November 2016 zu Ende. Ans Ende gekommen ist der barmherzige Umgang mit dem Christkönigssonntag 2016 nicht. Barmherzigkeit kennt kein Ablaufdatum. Sie ist der "Tragebalken, der das Leben der Kirche stützt" (Misericordiae vultus, Nr. 10).

Der Papst verknüpft das Anliegen mit einem Glaubwürdigkeitsfaktor für die Kirche. In "Misericordia et misera" (November 2016) macht er unmissverständlich klar: "Jetzt, da dieses Jubiläum abgeschlossen ist, wird es Zeit, nach vorne zu schauen und zu begreifen, wie auch weiterhin in Treue, Freude und Begeisterung der Reichtum der göttlichen Barmherzigkeit zu erfahren ist. Unsere Gemeinschaften werden im Werk der Neuevangelisierung in dem Maß lebendig und dynamisch bleiben können, wie die 'pastorale Umkehr', die zu leben wir aufgerufen sind, täglich von der erneuernden Kraft der Barmherzigkeit geprägt sein wird."

Termin

Dienstag, 9. Mai 2017
19.30 Uhr

Referent

P. Dr. Andreas R. Batlogg SJ Herausgeber und Chefredakteur "Stimmen der Zeit"

Ort

Friedrich-Spee-Haus,
Edith-Stein-Platz 7, Speyer

Kosten

5,-- €

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de
Katholische Akademie Rhein-Neckar
Tel: 06 21 / 59 99-162
mail:
info@hph.kirche.org



Fortbildung für Menschen in kirchlichen Gremien

Bildung - ein Kick für die Pfarrei
Informationen für die neuen pfarrlichen Beauftragten für die Bildungsarbeit

Logo KEB

Das Thema Bildung wurde im Prozess "Gemeindepastoral 2015" diskutiert, die Ergebnisse fanden ihren konkreten Niederschlag im Bereich der Standards. Dort heißt es u.a. "Es ist Aufgabe der katholischen Bildungsarbeit, die Pfarreien mit ihren Gemeinden, Gruppierungen und Verbänden darin zu unterstützen, ihrem Auftrag, Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit Gott und der Welt bereitzustellen, gerecht zu werden."

An diesem Abend wollen wir gemeinsam schauen was dies konkret für die Arbeit in der Pfarrei heißt und welche Aufgabe und Bedeutung in diesem Zusammenhang der/dem Verantwortlichen für Bildungsarbeit zukommt. Daneben gibt es Informationen zu konkreten Hilfen, Strukturen und Arbeitsweisen der Katholischen Erwachsenenbildung, der Familienbildung, der Bildungshäuser und der Katholischen öffentlichen Büchereien.

Termin

Mittwoch, 10. Mai 2017
19.30-22.00 Uhr

Referent

Gertrud Fickinger,
KEB St. Ingbert

Ort

St. Ingbert
Karl-August-Woll-Str. 33
Konferenzraum der KEB

Information/
Anmeldung

KEB Saarpfalz
Tel: 0 68 94 / 9 63 05 16
mail:
 kebsaarpfalz@aol.com



Kurs

Fitness für die Stimme

Die eigene Stimme muss beim Sprechen und Singen angemessen eingesetzt und gesund erhalten werden. Der Kurs "Fitness für die Stimme" möchte die Auseinandersetzung mit der eigenen Stimme fördern und dazu ermutigen, die eigenen stimmlichen Möglichkeiten besser kennen und einsetzen zu lernen. Eingeladen sind Interessierte, die neugierig auf das Entdecken ihrer Stimme sind oder einfach nach ein paar neuen Tipps und Ideen suchen. Im Mittelpunkt der Arbeit werden Körperhaltung, Atmung, das Erfahren von Resonanzräumen, Klangbildung, Tonumfänge und anderes stehen. Das Programm wird durch Lieder, Kanons und Stimmicals aufgelockert.

Der Kurs ist gedacht für Chorsängerinnen und gesangsinteressierte Menschen. Angesprochen sind besonders auch Teilnehmerinnen, die beruflich mit ihrer Stimme umgehen müssen und andere zum Singen anleiten (Erzieherinnen, Lehrerinnen, (Kinder-)Chorleiterinnen...).

Termin

Samstag, 13. Mai 2017
10.00-18.00 Uhr

Leitung

Markus Braun

Ort

Kath. Pfarramt
Hll. Petrus und Paulus
Ludwigshafen

Kosten

30,-- € inkl. Verpflegung
25,-- € ermäßigte Gebühr

Information/
Anmeldung

bis 2. Mai 2017
Kath. Pfarramt
Hll. Petrus und Paulus,
Tel: 06 21 / 51 12 55
mail
:
braun.amj-rlp-saar@gmx.de



Forum Katholische Akademie

200 Jahre Bistum Speyer
Restauration und Innovation

Bild Unterburger 2017

Wie kaum ein anderes Bistum musste sich die 1817 wieder errichtete Diözese Speyer neu erfinden. Sie umfasste im Vergleich zum alten Fürstbistum ganz neue Gebiete mit unterschiedlichen Traditionen. Seit der französischen Revolution galten der moderne Zweifel und erste Wellen der Entchristlichung als große Gefahr, auf die reagiert werden musste. Seelsorge musste sich  neu erfinden. Vieles, was wir als traditionell katholisch betrachten, erweist sich als eine Innovation des 19. Jahrhunderts.

Der Vortrag möchte diese Prozesse analysieren und so auch die Grundlage für ein besseres Verständnis für die Umbruchsprozesse der Gegenwart liefern.

Musikalische Umrahmung??

Prof. Dr. Klaus Unterburger,
Jahrgang 1971, lehrt Mittlere und Neue Kirchengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Regensburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Kirchengeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, die Theologiegeschichte seit dem Spätmittelalter, die Geschichte der Kirchenverfassung und die Ordensgeschichte.

Termin

Dienstag, 16. Mai 2017
19.00 Uhr

Referent

Prof. Dr. Klaus Unterburger

Ort

Speyer, Maximilianstr. 12
Historischer Ratssaal

Kosten
Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de
Katholische Akademie Rhein-Neckar
Tel: 06 21 / 59 99-162
mail:
info@hph.kirche.org



Fortbildung für Menschen in kirchlichen Gremien

Bildung - ein Kick für die Pfarrei
Informationen für die neuen pfarrlichen Beauftragten für die Bildungsarbeit

Logo KEB

Das Thema Bildung wurde im Prozess "Gemeindepastoral 2015" diskutiert, die Ergebnisse fanden ihren konkreten Niederschlag im Bereich der Standards. Dort heißt es u.a. "Es ist Aufgabe der katholischen Bildungsarbeit, die Pfarreien mit ihren Gemeinden, Gruppierungen und Verbänden darin zu unterstützen, ihrem Auftrag, Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit Gott und der Welt bereitzustellen, gerecht zu werden."

An diesem Abend wollen wir gemeinsam schauen was dies konkret für die Arbeit in der Pfarrei heißt und welche Aufgabe und Bedeutung in diesem Zusammenhang der/dem Verantwortlichen für Bildungsarbeit zukommt. Daneben gibt es Informationen zu konkreten Hilfen, Strukturen und Arbeitsweisen der Katholischen Erwachsenenbildung, der Familienbildung, der Bildungshäuser und der Katholischen öffentlichen Büchereien.

Termin

Donnerstag, 18. Mai 2017
19.30-22.00 Uhr

Referent

Erhard Steiger,
KEB Speyer

Ort

Speyer
Große Pfaffengasse 13
Konferenzraum der KEB

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
 keb@bistum-speyer.de



Fortbildung für Menschen in kirchlichen Gremien

Sitzungen erfolgreich leiten

Logo KEB

Der Erfolg für die Arbeit des Pfarreirates hängt
wesentlich davon ab, wie die Sitzungen vorbereitet,
durchgeführt und nachbereitet werden. Dazu werden in
Form eines Tagesseminars praxisorientierte Ideen und
Hilfen vorgestellt. Praktische Übungen bieten die
Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu machen.

Termin

Samstag, 20. Mai 2017
10.00-16.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Referent

Thomas Sartingen
stv. Hauptabteilungsleiter HA II
Schulen, Hochschulen, Bildung im
Bischöflichen Ordinariat, Speyer

Ort

Neustadt
Waldstr. 145
Herz-Jesu-Kloster

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
 keb@bistum-speyer.de



Reise

Lebensbaum & Himmelsraum
Weg- und Lebenserfahrungen in der Eifel

Termin

Donnerstag, 25. Mai bis
Sonntag, 28. Mai 2017

Ort

Heidsmühle, Manderscheid

Leitung

Erhard Steiger
Angelika Pieper-Bröhl

Information

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de


Juni 2017

Juli 2017


Reise

Der Erde und dem Himmel nah
Bergexerzitien im Rätikon

Termin

Montag, 3. Juli bis
Freitag, 7. Juli 2017

Ort

Gebirgsgruppe des Rätikon,
Alpen

Leitung

Erhard Steiger
Angelika Pieper-Bröhl

Information

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de


Vorschau II/2017


Reise

WEG-Erfahrungen im Herbst
Geistlich begleitete Wanderungen im Schwarzwald

Termin

Freitag, 29. September bis
Dienstag, 3. Oktober 2017

Ort

St. Peter, Schwarzwald

Leitung

Erhard Steiger
Nikola Moser

Information

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de



Fortbildung für Menschen in kirchlichen Gremien

Öffentlich werden

Logo KEB

Der Studientag gibt einen ersten Einblick in die Arbeitsweise von Presse und Medien. Daneben wird das Handwerkszeug vermittelt, um Artikel, Meldungen und Pressetexte zu erstellen. Die Gestaltung der pfarrlichen Homepage und die Nutzung der (sozialen) Medien sind weitere Schwerpunkte. Praktische Übungen bieten die Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu machen.

Termin

Samstag, 21. Oktober 2017
10.00-16.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Ort

Neustadt
Waldstr. 145
Herz-Jesu-Kloster

Referent

N.N. - Pilger-Redaktion
N.N. - Createc

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
keb@bistum-speyer.de



Kurs

Gregorianik zum Mitsingen

Inhalt des Kurses ist es, sich gemeinsam singend mit dem gregorianischen Choral zu beschäftigen und dabei mit Grundlagen der Notation (Einführung in die St. Galler Neumenschrift und Quadratnotation) und Aufführungspraxis vertraut zu werden.

Geplant ist ein Abschlussgottesdienst in der Herz Jesu Kirche am Sonntagvormittag, der von den KursteilnehmerInnen mit den gemeinsam erarbeiteten gregorianischen Gesängen gestaltet werden soll. Dem Termin entsprechend werden Gesänge zum Ende des Kirchenjahres geprobt.

Zielgruppe:
An der Gregorianik interessierte Sängerinnen, MusiklehrerInnen und Theologinnen.

Termin

Samstag, 28 Oktober 2017,
10.00 Uhr bis
Sonntag, 29. Oktober 2017,
11.00 Uhr (nach dem Abschlussgottesdienst)

Leitung

Markus Braun
Christoph Utz

Ort

Kath. Pfarramt
Hll. Petrus und Paulus
Ludwigshafen

Kosten

35,-- € inkl. Verpflegung
30,-- € ermäßigte Gebühr

Information/
Anmeldung

bis 16. Oktober 2017
Kath. Pfarramt
Hll. Petrus und Paulus,
Tel: 06 21 / 51 12 55
mail
:
braun.amj-rlp-saar@gmx.de



Fortbildung für Menschen in kirchlichen Gremien

Sitzungen erfolgreich leiten

Logo KEB

Der Erfolg für die Arbeit des Pfarreirates hängt
wesentlich davon ab, wie die Sitzungen vorbereitet,
durchgeführt und nachbereitet werden. Dazu werden in
Form eines Tagesseminars praxisorientierte Ideen und
Hilfen vorgestellt. Praktische Übungen bieten die
Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu machen.

Termin

Samstag, 20. Mai 2017
10.00-16.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Referent

Thomas Sartingen
stv. Hauptabteilungsleiter HA II
Schulen, Hochschulen, Bildung im
Bischöflichen Ordinariat, Speyer

Ort

Homburg
Kardinal-Wendel-Str. 10
Kardinal-Wendel-Haus

Information/
Anmeldung

KEB Diözese Speyer
Tel: 0 62 32 / 102-180
mail:
 keb@bistum-speyer.de



 
nach oben zurück Home
 

Ehrenamtliches
Engagement
unterstützen
Fortbildung für Menschen
in kirchlichen Gremien
(mehr...)


Heilig 2

"Das ist mir heilig..."
Ein Film der KEB
(mehr...)